• Tanja Soschinski

Veranstaltung: Zwangsarbeiterinnen in den Vorgesellschaften von Evonik Industries

Die Marler Frauenkulturtage finden in diesem Jahr vom 3. bis 20. März statt. Unter dem Motto „Von uns für alle!“ hat die städtische Gleichstellungsbeauftragte Kim-Karina Bönte ein attraktives Programm mit interessanten Vorträgen und Workshops, Themen-Abenden, Lesungen und vielem mehr zusammengestellt.


Aufbauend auf die grandiose Resonanz im letzten Jahr nimmt die Ortsgruppe Drewer 2 wieder an den Frauenkulturtagen teil.


Knapp 100 Teilnehmer folgten im letzten Jahr unser Veranstaltung. Die Leiterin des Konzernarchives der Evonik Industries AG, Frau Dr. Andrea Hohmeyer, berichtete über den harten Kampf der Frauen in der chemischen Industrie.

Mehr findet ihr hier:


https://www.ortsgruppedrewer2.de/post/frauen-in-der-chemie-feedback


Auch in diesem Jahr haben wir Frau Dr. Hohmeyer eingeladen. Fesselnd wird sie am 15. März. 2022 über die Geschichte der Zwangsarbeiterinnen während des zweiten Weltkriegs erzählen.




Mehr zu den Frauenkulturtagen findet ihr auf der Seite der Stadt Marl oder hier:







Wir freuen uns auf eure Teilnahme!


Eure IGBCE Ortsgruppe Drewer 2




53 Ansichten