• Tim Moskon

Tarifverhandlung Chemie 21./22.03.2022Ohne Ergebnis vertagt!


Liebe Kolleginnen und Kollegen,


nach zwei langen Verhandlungstagen haben wir die Verhandlungen unterbrochen.

Wir wollen eine Brücke über das Tal der Unsicherheit bauen und sind bereit, Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen. Dennoch halten wir an unserer Forderung nach einer nachhaltigen Erhöhung und besserer Schichtarbeit fest, da die wirtschaftliche Ausgangslage nach wie vor gut und Preissteigerungen spürbar sind.


Bei ein paar Punkten konnten wir uns annähern. Beim Entgelt wird aber noch ein dickes Brett zu bohren sein. Die Arbeitgeber haben noch einen weiten Weg vor sich, um über die Brücke zu gehen, die wir gebaut haben.


Bundesweite Aktionswoche vom 28.03.-01.04.2022

Informationen zu Aktionen bekommst du bei deinen Vertrauensleuten und im Bezirk.

Komm ins Gespräch mit mir am 29. März 2022 um 18 Uhr beim Tarif-Talk live in der IGBCE-App, auf igbce.de und YouTube.


Die Tarifverhandlungen werden ab dem 4. April 2022 in Wiesbaden fortgesetzt.


Eine gute Tarifrunde mit einem guten Tarifabschluss gelingt uns nur, wenn wir noch stärker werden. Dabei bitte ich dich mitzuhelfen, indem wir die Tarifrunde auch für die Mitgliederwerbung nutzen. Exklusive Vorabinformationen erhalten IGBCE-Mitglieder in der „Meine IGBCE“-App. Über den Stand der Diskussionen und den Verhandlungsverlauf informieren wir laufend unter chemie2022.de.


Hier kannst du die Blitzinfo als PDF downloaden.


Bleib gesund!


Herzliche Grüße



Ralf Sikorski

Stellvertretender Vorsitzender der IGBCE

4 Ansichten