top of page
  • AutorenbildTim Moskon

Blitzinfo: Forderungsbeschluss 10.04.2024


Liebe Kolleginnen und Kollegen,


die breite Diskussion unter den IGBCE-Mitgliedern zu unseren Forderungen war Grundlage für die Debatte in der Bundestarifkommission.


Auf dieser Basis hat die Bundestarifkommission die Forderungen für die 585.000 Beschäftigten beschlossen: 


  1. Erhöhung der Einkommen für unsere Mitglieder um 7 %.  ​​​​​​

  2. Tarifliche Regelungen für Wertschätzung und Besserstellung unserer Mitglieder.

  3. Modernisierung des Bundesentgelttarifvertrages, um attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Mitglieder zu schaffen. 

„Die Diskussionen in den vergangenen Wochen haben eindrucksvoll belegt, wie sehr den Menschen die Reallohnverluste der vergangenen Jahre auf den Nägeln brennen. Wir müssen bei den Reallöhnen zurück zum Status Quo! Seit 2020 ist die Inflation stärker gestiegen als die Entgelte in der Chemie. Um diese Lücke zu schließen, braucht es jetzt ein Plus von 7 Prozent.“  Oliver Heinrich, Verhandlungsführer der IGBCE 


Die Verhandlungen starten am 15. April 2024 in den Tarifbezirken: 

15. April Rheinland-Pfalz  •  18. April Nordrhein  •  19. April Hessen  •  23. April Nord  •  23. April Westfalen  •  24. April Baden-Württemberg  •  25. April Bayern  •  25. April Ost / Berlin-West  •  26. April Saarland 


Unsere Mitglieder wissen noch schneller Bescheid: 


Du möchtest keine News zur Tarifrunde #chemie24 verpassen?


Die "Meine IGBCE"App informiert unsere Mitglieder quasi in Echtzeit über den Forderungsbeschluss oder die Verhandlungen.  


Du bist noch kein IGBCE-Mitglied? Abonniere unseren neuen WhatsApp-Kanal und sichere dir die Grundversorgung. Alle Informationen unter igbce.de



24 Ansichten

Comments


bottom of page