• Tim Moskon

Bildungsveranstaltung - Energiesparen im Haushalt

Die Inflation ist auf einem Allzeithoch. Beim Einkaufen trifft uns täglich der Schock.

Die Energiepreise explodieren und an der Tankstelle werden wir jeden Tag aufs Neue negativ überrascht. Der Diesel- und Benzinpreis hat schon vor Monaten die 2€ Marke geknackt und unterschreitet selbige nur noch selten.


Ein Ende der Preisspirale ist nicht in Sicht.

Viele Kolleginnen und Kollegen fürchten schon die nächsten (Energie-) Rechnungen.


Daher hat unser Bildungsobmann Chris Bahn heute Vertreter der Verbraucherzentrale eingeladen.




Spannend und eingehend berichteten unsere Referenten über Möglichkeiten im eigenen Haushalt Energiekosten einzusparen. Erschreckend waren die Berichte über die Entwicklung der Kosten, die auf uns in den nächsten Monaten noch zukommen.


Hilfreich waren die Vielzahl an Hinweise und Tipps, von denen die anwesenden Kolleginnen und Kollegen jede Menge mitnehmen konnten.


Im Anschluss wurde bei dem obligatorischen Ruhrpott 3 - Gänge Menü (Bockwurst, Brötchen und Senf) kontrovers über eigene Tricks, Befürchtungen, Herausforderungen und Erfahrungen mit den Kostenexplosionen der letzten Monate diskutiert.


Es bleibt ein spannendes Thema.


Angebote und weitere Informationen gibt es auf der Seite der Verbraucherzentrale.


Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Marl | Verbraucherzentrale NRW


Glück auf,

Eure IGBCE Ortsgruppe Drewer 2




31 Ansichten