• Tim Moskon

70 Jähriges (Mitglieds-)Jubiläum


Heute war ein besonderer Tag. Einem Kollegen, der unserer solidarischen Gemeinschaft mehr als 70 Jahre die Treue gehalten hat, gratulieren wir natürlich auch persönlich.


1951 trat der Kollege der IGBCE bei! Ein denkwürdiges Jahr. Vom Deutschen Bundestag wurde das Montan-Mitbestimmungsgesetz beschlossen. In Karlsruhe nahm das Bundesverfassungsgericht seine Arbeit auf. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und Theodor Heuss Bundespräsident.


Zum ersten Mal erschien „Micky Mouse“, ein Comic-Heft von Walt Disney, auf dem Markt. In Düsseldorf wurde von Deutschen Grammophon die erste Langspielplatte vorgestellt, die mit 33 1/3 Umdrehungen in der Minute abgespielt werden konnte.



Geboostert, Geimpft, getestet und mit Maske überreichte unsere erste Vorsitzende Tanja Soschinski dem 94-jährigen Kollegen Horst Karsten eine IGBCE Taschenuhr zum Jubiläum.




Dieser nutzte den Besuch und erzählte ein paar interessante Geschichten aus seiner Jugend, wie er zur IGBCE gekommen ist, was er im und nach dem Krieg erleben musste, wie er seine große Liebe fand und wie er die heutige Corona Situation sieht.




Im letzten Jahr nahm er an mehreren Veranstaltungen unserer Ortsgruppe teil und wird sich es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, uns zu besuchen.

Nicht nur um den Veranstaltungen beizuwohnen sondern auch um der jüngeren Generation noch ein paar Weisheiten mitzugeben.


Es gibt Gelegenheiten im Leben die sind unbezahlbar. Dazu gehöre definitiv auch dieser Besuch.


Mit einem Glück auf und viel Gesundheitswünsche verabschiedete man sich am Ende.

28 Ansichten